Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1006 – βόσκω – bosko (bos'-ko)

Siehe auch

G977   βιβρώσκω – bibrosko (bib-ro'-sko)

G1016   βοῦς – bous (booce)

Verwendung

Weide (5x), Hirten (2x), hüten (1x), Sauhirten (1x)

  G1005 Übersicht G1007  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 8, 30: Es war aber ferne von ihnen eine große Herde Säue auf der Weide[G1006].

Matthäus 8, 33: Und die Hirten[G1006] flohen und gingen hin in die Stadt und sagten das alles und wie es mit den Besessenen ergangen war.

   Markus

Markus 5, 11: Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide[G1006].

Markus 5, 14: Und die Sauhirten[G1006 G5519] flohen und verkündigten das in der Stadt und auf dem Lande. Und sie gingen hinaus, zu sehen, was da geschehen war,

   Lukas

Lukas 8, 32: Es war aber daselbst eine große Herde Säue auf der Weide[G1006] auf dem Berge. Und sie baten ihn, dass er ihnen erlaubte in sie zu fahren. Und er erlaubte es ihnen.

Lukas 8, 34: Da aber die Hirten[G1006] sahen, was da geschah, flohen sie und verkündigten's in der Stadt und in den Dörfern.

Lukas 15, 15: Und ging hin und hängte sich an einen Bürger des Landes; der schickte ihn auf seinen Acker, die Säue zu hüten[G1006].

   Johannes

Johannes 21, 15: Da sie nun das Mahl gehalten hatten, spricht Jesus zu Simon Petrus: Simon Jona, hast du mich lieber, denn mich diese haben? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebhabe. Spricht er zu ihm: Weide[G1006] meine Lämmer!

Johannes 21, 17: Spricht er zum drittenmal zu ihm: Simon Jona, hast du mich lieb? Petrus ward traurig, dass er zum drittenmal zu ihm sagte: Hast du mich lieb? und sprach zu ihm: Herr, du weißt alle Dinge, du weißt, dass ich dich liebhabe. Spricht Jesus zu ihm: Weide[G1006] meine Schafe!

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Berg Nebo
Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Machaerus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Tiere in der Bibel - Geier

 

Zufallstext

61und sagte nun zu Seraja: "Wenn du nach Babylon kommst, sieh zu, dass du alles, was in dieser Schriftrolle steht, vorliest 62und dann sagst: 'Jahwe, du hast dieser Stadt die Vernichtung angekündigt, dass kein Mensch und kein Tier mehr darin wohnt und sie für immer zu einem Trümmerhaufen wird.' 63Dann sollst du einen Stein an die Schriftrolle binden und sie in den Euphrat werfen. 64Rufe dabei: 'So wird Babylon versinken und nicht mehr auftauchen wegen des Unheils, das ich über die Stadt bringe. Mit ihr ist es aus.'" Hier enden die Worte Jeremias. 1Als Zidkija die Herrschaft antrat, war er 21 Jahre alt. Er regierte elf Jahre in Jerusalem. Seine Mutter hieß Hamutal; sie war eine Tochter von Jirmeja und stammte aus Libna. 2Und so wie König Jojakim tat Zidkija, was Jahwe verabscheute. 3Doch jetzt war das Maß voll. Jahwe war so zornig über die Leute von Juda und Jerusalem, dass er sie aus seinen Augen wegschaffen ließ. – Dann lehnte sich Zidkija gegen den König von Babylon auf. 4Es geschah am 10. Januar im neunten Regierungsjahr des Königs Zidkija von Juda, dass König Nebukadnezzar von Babylon mit seinem ganzen Heer begann, Jerusalem zu belagern. Er ließ einen Belagerungswall rings um die Stadt aufschütten.

Jer. 51,61 bis Jer. 52,4 - NeÜ bibel.heute (2019)