Schlachter > AT > Esra > Kapitel 2

Esra 2

Verzeichnis der Heimkehrer

 1  Und folgendes sind die Landeskinder, die aus der Gefangenschaft heraufzogen, welche Nebukadnezar, der König von Babel, nach Babel geführt hatte, und die wieder nach Jerusalem und Juda kamen, ein jeder in seine Stadt,  2  welche mit Serubbabel, Jesua, Nehemia, Seraja, Reelaja, Mordechai, Bilsan, Mispar, Bigvai, Rehum und Baana kamen. Dies ist die Anzahl der isrealitischen Männer: (Esra 1,8; Esra 2,63)  3  Die Söhne Paroschs: 2172;  4  die Söhne Sephatjas: 372;  5  die Söhne Arahs; 775.  6  Die Söhne Pachat-Moabs von den Söhnen Jesua-Joabs: 2812;  7  die Söhne Elams: 1254;  8  die Söhne Satthus: 945;  9  die Söhne Sakkais: 760;  10  die Söhne Banis: 642;  11  die Söhne Bebais: 623;  12  die Söhne Asgads: 1222;  13  die Söhne Adonikams: 666;  14  die Söhne Bigvais: 2056;  15  die Söhne Adins: 454;  16  die Söhne Aters von Hiskia: 98;  17  die Söhne Bezais: 323;  18  die Söhne Jorahs: 112;  19  die Söhne Hasmus: 223;  20  die Söhne Gibbars: 95;  21  die Söhne Bethlehems: 123;  22  die Männer Netophas: 56;  23  die Männer Anatots: 128;  24  die Söhne Asmavets: 42;  25  die Leute von Kirjat-Arim, Kirjat-Kephira und Kirjat-Beerot: 743;  26  die Leute von Rama und Geba: 621;  27  die Männer von Michmas: 122;  28  die Männer von Bethel und Ai: 223;  29  die Söhne Nebos: 52;  30  die Söhne Magbis: 156;  31  die Söhne Elams, des zweiten: 1254;  32  die Söhne Harims: 320;  33  die Söhne Lods, Hadids und Onos: 725;  34  die Leute von Jericho: 345;  35  die Söhne Senaas: 3630.

 36  Die Priester: Die Söhne Jedajas, vom Hause Jesuas: 973;  37  die Söhne Immers: 1052;  38  die Söhne Pashurs: 1247;  39  die Söhne Harims: 1017.

 40  Die Leviten: Die Söhne Jesuas und Kadmiels, von den Söhnen Hodavias: 74. (Neh. 12,8)

 41  Die Sänger: Die Söhne Asaphs: 128.

 42  Die Söhne der Torhüter: die Söhne Sallums, die Söhne Aters, die Söhne Talmons, die Söhne Akkubs, die Söhne Hatitas und die Söhne Sobais, zusammen: 139.

 43  Die Tempeldiener: die Söhne Zihas, die Söhne Hasuphas, die Söhne Tabbaots. (Esra 8,20)  44  Die Söhne Keros, die Söhne Siahas, die Söhne Padons,  45  die Söhne Lebanas, die Söhne Hagabas, die Söhne Akkubs;  46  die Söhne Hagabs, die Söhne Samlais, die Söhne Hanans;  47  die Söhne Giddels, die Söhne Gahars; die Söhne Reajas;  48  die Söhne Rezins, die Söhne Nekodas, die Söhne Gassams;  49  die Söhne Ussas, die Söhne Paseachs, die Söhne Besais;  50  die Söhne Asnas, die Söhne Mehunims, die Söhne Nephusiams;  51  die Söhne Bakbuks, die Söhne Hakuphas, die Söhne Harhurs;  52  die Söhne Bazluts, die Söhne Mehidas, die Söhne Harsas,  53  die Söhne Barkos, die Söhne Siseras, die Söhne Temachs;  54  die Söhne Neziachs, die Söhne Hatiphas;

 55  die Söhne der Knechte Salomos: Die Söhne Sotais, die Söhne Sopherets, die Söhne Perudas; (1.Kön. 9,21)  56  die Söhne Jaalas, die Söhne Darkons, die Söhne Giddels;  57  die Söhne Sephatjas, die Söhne Hattils, die Söhne Pocherets von Zebajim, die Söhne Amis.  58  Aller Tempeldiener und Söhne der Knechte Salomos waren 392. (Jos. 9,23)

 59  Und folgende zogen auch mit herauf aus Tel-Melach und Tel-Harsa, Kerub, Addan und Immer, konnten aber das Vaterhaus und ihre Abstammung nicht nachweisen, ob sie aus Israel wären:  60  Die Söhne Delajas, die Söhne Tobias, die Söhne Nekodas: 652.

 61  Und von den Söhnen der Priester: Die Söhne Habajas, die Söhne Hakkoz, die Söhne Barsillais, der von den Töchtern Barsillais, des Gileaditers, ein Weib genommen und nach dessen Namen genannt worden war. (2.Sam. 19,32)  62  Diese suchten ihre Geschlechtsregister und fanden keine; darum wurden sie als unrein vom Priestertum ausgeschlossen.  63  Und der Landpfleger sagte ihnen, sie sollten nicht vom Allerheiligsten essen, bis ein Priester mit dem Licht und Recht aufstünde. (Esra 2,2; 2.Mose 28,30)

 64  Die ganze Gemeinde zählte insgesamt 42360 Seelen,  65  ausgenommen ihre Knechte und ihre Mägde; derer waren 7337; und dazu 200 Sänger und Sängerinnen.  66  Sie hatten 736 Pferde und 245 Maultiere,  67  an Kamelen 435, und 6720 Esel.

 68  Und von etlichen Familienhäuptern wurden, als sie zum Hause des HERRN nach Jerusalem kamen, freiwillige Gaben für das Haus Gottes zu seinem Wiederaufbau geschenkt;  69  und zwar gaben sie nach ihrem Vermögen an den Bauschatz 61000 Dareiken und 5000 Silberminen und 100 Priesterröcke.

 70  Also ließen sich die Priester und die Leviten und die von dem Volk und die Sänger und die Torhüter und die Tempeldiener in ihren Städten nieder und ganz Israel in seinen Städten.

Esra 1 <<<   Esra 2   >>> Esra 3

Textvergleich

Bibel-Übersetzungen: Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)  

Vers für Vers Vergleich : Vergleich der Bibelübersetzungen Luther, Elberfelder, Menge, NeÜ bibel.heute und Schlachter.

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: 2. Chronik 36,19 bis Esra 2,1; Esra 2,2 bis 2,49; Esra 2,50 bis 3,6; Luther (1570): Esra 1,1 bis 2,7; Esra 2,8 bis 2,63; Esra 2,64 bis 3,12

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29, Vers 30, Vers 31, Vers 32, Vers 33, Vers 34, Vers 35, Vers 36, Vers 37, Vers 38, Vers 39, Vers 40, Vers 41, Vers 42, Vers 43, Vers 44, Vers 45, Vers 46, Vers 47, Vers 48, Vers 49, Vers 50, Vers 51, Vers 52, Vers 53, Vers 54, Vers 55, Vers 56, Vers 57, Vers 58, Vers 59, Vers 60, Vers 61, Vers 62, Vers 63, Vers 64, Vers 65, Vers 66, Vers 67, Vers 68, Vers 69, Vers 70.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba

 

Zufallstext

25des Sohnes Michaels, des Sohnes Baasejas, 26des Sohnes Malkijas, des Sohnes Etnis, des Sohnes Serachs, des Sohnes Adajas, 27des Sohnes Etans, des Sohnes Simmas, des Sohnes Simeis, 28des Sohnes Jachats, des Sohnes Gersoms, des Sohnes Levis. 29Und die Söhne Meraris, ihre Brüder, standen zur Linken: Etan, der Sohn Kischis, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluchs, 30des Sohnes Chaschabjas, des Sohnes Amazjas, des Sohnes Hilkijas, des Sohnes Amzis, 31des Sohnes Banis, des Sohnes Schemers, 32des Sohnes Machlis, des Sohnes Muschis, des Sohnes Meraris, des Sohnes Levis.

1.Chron. 6,25 bis 1.Chron. 6,32 - Schlachter (1951)