> Schlachter > AT > 1. Könige > Kapitel 4

1. Könige 4

Salomos Beamte und Amtleute

1Und der König Salomo regierte über ganz Israel. Und dies waren seine obersten Beamten: 2Asarja, der Sohn Zadoks, war Priester. (1.Kön. 2,35) 3Elihoreph und Achija, die beiden Söhne Sisas, waren Schreiber; Josaphat, der Sohn Achiluds, war Kanzler, 4und Benaja, der Sohn Jojadas, war Feldhauptmann; Zadok aber und Abjatar waren Priester; (1.Kön. 2,35; 2.Sam. 23,20) 5Asarja, der Sohn Natans, war über die Beamten; Sabud, der Sohn Natans, war Priester, des Königs Freund. 6Achisar war über das Haus gesetzt, und Adoniram, der Sohn Abdas, war Fronmeister. (1.Kön. 5,28)

7Und Salomo hatte zwölf Vögte über ganz Israel, die den König und sein Haus mit Speise versorgten; je einen Monat im Jahre lag jedem die Versorgung ob. 8Und sie hießen also: Der Sohn Churs auf dem Gebirge Ephraim; 9der Sohn Dekers zu Makaz und zu Saalbim und zu Beth-Semes und zu Elon bis Beth-Chanan; 10der Sohn Heseds zu Arubbot, über Socho und das ganze Land Hepher; 11der Sohn Abinadabs über ganz Naphet-Dor. Dieser hatte Taphat, Salomos Tochter, zum Weibe. (1.Sam. 16,8) 12Baana, der Sohn Achiluds, zu Taanach und Megiddo und über das ganze Beth-Sean, welches neben Zartan unterhalb Jesreel liegt, von Beth-Sean bis nach Abel-Mechola, bis jenseits Jokmeam. 13Der Sohn Gebers zu Ramot in Gilead, der hatte die Dörfer Jairs, des Sohnes Manasses, in Gilead und die Gegend Argob, die in Basan liegt; sechzig große Städte, mit Mauern und ehernen Riegeln verwahrt. (4.Mose 32,41) 14Achinadab, der Sohn Iddos, zu Mahanaim; Achimaaz in Naphtali; 15auch er hatte eine Tochter Salomos, Basmat, zum Weibe. 16Baana, der Sohn Husais, in Asser und Bealot. 17Josaphat, der Sohn Paruahas, in Issaschar. 18Simei, der Sohn Elas, in Benjamin. 19Geber, der Sohn Uris, im Lande Gilead, im Lande Sihons, des Königs der Amoriter, und Ogs, des Königs von Basan. Nur ein Vogt war in diesem Lande.

20Aber Juda und Israel waren zahlreich wie der Sand am Meer. Sie aßen und tranken und waren fröhlich. (1.Kön. 3,8; 1.Mose 13,16; 1.Mose 22,17)

1. Könige 3 <<<   1. Könige 4   >>> 1. Könige 5

Textvergleich

Bibeltext in einer anderen Übersetzung (intern): Luther (1912), Elberfelder (1905), Menge (1939)

Bibeltext unterschiedlicher Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ), Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen.

Oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein): Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20.

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Biblische Orte - Bach Jabbok

 

Zufallstext

52Er hat Gewaltige von den Thronen gestoßen und Niedrige erhöht. 53Hungrige hat er mit Gütern gesättigt und Reiche leer fortgeschickt. 54Er hat sich seines Knechtes Israel angenommen, eingedenk zu sein der Barmherzigkeit, 55wie er geredet hat zu unsern Vätern, Abraham und seinem Samen, auf ewig! 56Und Maria blieb bei ihr etwa drei Monate und kehrte wieder nach Hause zurück. 57Für Elisabeth aber erfüllte sich die Zeit, da sie gebären sollte, und sie gebar einen Sohn. 58Und ihre Nachbarn und Verwandten hörten, daß der Herr seine Barmherzigkeit an ihr groß gemacht hatte, und freuten sich mit ihr. 59Und es begab sich am achten Tage, daß sie kamen, das Kindlein zu beschneiden; und sie nannten es nach dem Namen seines Vaters Zacharias.

Luk. 1,52 bis Luk. 1,59 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel