> Menge > AT > Sprüche > Kapitel 2

Sprüche 2

Die Weisheit bewahrt vor dem Verderben

1Mein Sohn, wenn du meine Lehren annimmst und meine Weisungen bei dir verwahrst, 2indem du dein Ohr auf Weisheit lauschen läßt und dein Herz der Einsicht zuwendest, 3ja, wenn du nach der Verständigkeit rufst und deine Stimme laut nach der Einsicht erschallen läßt, (Jak. 1,5) 4wenn du nach ihr suchst wie nach Silber und ihr nachspürst wie verborgenen Schätzen: 5dann wirst du die Furcht vor dem HERRN verstehen lernen und die Erkenntnis Gottes gewinnen - 6denn der HERR ist's, der Weisheit verleiht: aus seinem Munde kommt Erkenntnis und Einsicht; 7er hält für die Rechtschaffenen Glück in Bereitschaft und ist ein Schild für die, welche unsträflich wandeln, (Pred. 7,29) 8indem er die Pfade des Rechts behütet und über dem Ergehen seiner Frommen wacht -; 9dann wirst du Verständnis gewinnen für Gerechtigkeit und Recht, für Rechtschaffenheit (und überhaupt) für jegliche Bahn des Guten.

10Denn Weisheit wird in dein Herz einziehen und Erkenntnis deiner Seele erfreulich sein; 11Besonnenheit wird über dich wachen und Einsicht dich behüten, 12indem sie dich vor dem Wege der Bösen bewahrt, vor den Menschen, die Verkehrtes (= Trug) reden, 13vor denen, welche die geraden Pfade verlassen, um auf den Wegen der Finsternis zu wandeln; 14die ihre Freude daran haben, Böses zu verüben, und über boshafte Verkehrtheit frohlocken; 15deren Pfade krumm (oder: falsch gerichtet) sind und die in ihren Bahnen auf Abwege geraten -; 16indem sie dich vom Eheweibe eines anderen fernhält, von der fremden Frau, die glatte Reden führt, (Spr. 6,24; Spr. 7,5; Spr. 5,3) 17die den trauten Freund ihrer Jugend verlassen und den vor ihrem Gott geschlossenen Ehebund vergessen hat; 18denn zum Tode sinkt ihr Pfad hinab, und zum Schattenreich (führen) ihre Bahnen; (Spr. 5,5-6) 19keiner von denen, die zu ihr eingehen (= die sich mit ihr einlassen), kehrt zurück, und keiner erreicht die Pfade des Lebens -; 20damit du auf dem Wege der Guten wandelst und die Pfade der Gerechten einhältst. 21Denn die Rechtschaffenen werden das Land bewohnen und die Unsträflichen darin übrigbleiben; (Ps. 37,9; Ps. 37,29; Matth. 5,5) 22die Gottlosen aber werden aus dem Lande ausgerottet und die Treulosen aus ihm entwurzelt (oder: herausgerissen). (Ps. 37,10; Ps. 37,22)

Sprüche 1 <<<   Sprüche 2   >>> Sprüche 3

Zufallsbilder

Die Stiftsh√ľtte: Das Heilige :: Die Vorh√§nge
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Tiere in der Bibel - Ameise
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - W√ľstenoase Azraq
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel - Weitere
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)

 

Zufallstext

26er achtete die Schmach Christi für einen größeren Reichtum als die Schätze Ägyptens; denn er hatte die (himmlische) Belohnung im Auge. 27Durch Glauben verließ er Ägypten, ohne Furcht vor dem Zorn des Königs; denn er wurde stark (oder: harrte aus), als ob er den Unsichtbaren sähe. 28Durch Glauben hat er das Passah und die Besprengung (der Türpfosten) mit dem Blute angeordnet, damit der Würgengel die Erstgeburten der Israeliten nicht antaste. 29Durch Glauben sind sie durch das Rote Meer gezogen wie über trockenes Land, während die Ägypter ertranken, als sie denselben Versuch machten. - 30Durch Glauben geschah es, daß die Mauern Jerichos einstürzten, nachdem man sieben Tage lang um sie herumgezogen war. - 31Durch Glauben kam die Dirne Rahab nicht zugleich mit den Ungehorsamen (= Ungläubigen) ums Leben, weil sie die Kundschafter friedlich bei sich aufgenommen hatte. 32Und was soll ich noch weiter sagen? Die Zeit würde mir ja fehlen, wenn ich von Gideon und Barak, von Simson und Jephtha, von David und Samuel und den Propheten reden wollte: 33Durch Glauben haben diese (Männer) Königreiche überwältigt, (vergeltende) Gerechtigkeit geübt, (Erfüllung von) Verheißungen erlangt, Löwenrachen verschlossen,

Hebr. 11,26 bis Hebr. 11,33 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel