> Luther > AT > Jesaja > Kapitel 12

Jesaja 12

Das Danklied der Erlösten

1Zu derselben Zeit wirst du sagen: Ich danke dir, HERR, daß du zornig bist gewesen über mich und dein Zorn sich gewendet hat und tröstest mich. 2Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott der HERR ist meine Stärke und mein Psalm und ist mein Heil. (Ps. 56,5; 2.Mose 15,2) 3Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Heilsbrunnen (Sach. 13,1; Ps. 46,5)

4und werdet sagen zu derselben Zeit: Danket dem HERRN, prediget seinen Namen; machet kund unter den Völkern sein Tun; verkündiget, wie sein Name so hoch ist. (1.Chron. 16,8; Ps. 105,1) 5Lobsinget dem HERRN, denn er hat sich herrlich bewiesen; solches sei kund in allen Landen. 6Jauchze und rühme, du Einwohnerin zu Zion; denn der Heilige Israels ist groß bei dir.

Jesaja 11 <<<   Jesaja 12   >>> Jesaja 13

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel - Weitere

 

Zufallstext

6Er baute auch eine Halle von Säulen, fünfzig Ellen lang und dreißig Ellen breit, und noch eine Halle vor diese mit Säulen und einem Aufgang davor, 7Und baute eine Halle zum Richtstuhl, darin man Gericht hielt, und täfelte sie vom Boden bis zur Decke mit Zedern. 8Dazu sein Haus, darin er wohnte, im Hinterhof, hinten an der Halle, gemacht wie die andern. Und machte auch ein Haus wie die Halle der Tochter Pharaos, die Salomo zum Weibe genommen hatte. 9Solches alles waren köstliche Steine, nach dem Winkeleisen gehauen, mit Sägen geschnitten auf allen Seiten, vom Grund an bis an das Dach und von außen bis zum großen Hof. 10Die Grundfeste aber waren auch köstliche und große Steine, zehn und acht Ellen groß, 11und darauf köstliche Steine, nach dem Winkeleisen gehauen, und Zedern. 12Aber der große Hof umher hatte drei Reihen behauene Steine und eine Reihe von zedernen Balken wie auch der innere Hof am Hause des HERRN und die Halle am Hause. 13Und der König Salomo sandte hin und ließ holen Hiram von Tyrus,

1.Kön. 7,6 bis 1.Kön. 7,13 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel