> Luther > AT > Jesaja > Kapitel 12

Jesaja 12

Das Danklied der Erlösten

1Zu derselben Zeit wirst du sagen: Ich danke dir, HERR, daß du zornig bist gewesen über mich und dein Zorn sich gewendet hat und tröstest mich. 2Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott der HERR ist meine Stärke und mein Psalm und ist mein Heil. (Ps. 56,5; 2.Mose 15,2) 3Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Heilsbrunnen (Sach. 13,1; Ps. 46,5)

4und werdet sagen zu derselben Zeit: Danket dem HERRN, prediget seinen Namen; machet kund unter den Völkern sein Tun; verkündiget, wie sein Name so hoch ist. (1.Chron. 16,8; Ps. 105,1) 5Lobsinget dem HERRN, denn er hat sich herrlich bewiesen; solches sei kund in allen Landen. 6Jauchze und rühme, du Einwohnerin zu Zion; denn der Heilige Israels ist groß bei dir.

Jesaja 11 <<<   Jesaja 12   >>> Jesaja 13

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Tiere in der Bibel - Ziege
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Amra
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Stra├če der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erl├Âserkirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab

 

Zufallstext

18Denn ihr seid nicht gekommen zu dem Berge, den man anrühren konnte und der mit Feuer brannte, noch zu dem Dunkel und Finsternis und Ungewitter 19noch zu dem Hall der Posaune und zu der Stimme der Worte, da sich weigerten, die sie hörten, daß ihnen das Wort ja nicht gesagt würde; 20denn sie mochten's nicht ertragen, was da gesagt ward: "Und wenn ein Tier den Berg anrührt, soll es gesteinigt oder mit einem Geschoß erschossen werden"; 21und also schrecklich war das Gesicht, daß Mose sprach: Ich bin erschrocken und zittere. 22Sondern ihr seid gekommen zu dem Berge Zion und zu der Stadt des lebendigen Gottes, dem himmlischen Jerusalem, und zu einer Menge vieler tausend Engel 23und zu der Gemeinde der Erstgeborenen, die im Himmel angeschrieben sind, und zu Gott, dem Richter über alle, und zu den Geistern der vollendeten Gerechten 24und zu dem Mittler des neuen Testaments, Jesus, und zu dem Blut der Besprengung, das da besser redet denn das Abels. 25Sehet zu, daß ihr den nicht abweiset, der da redet. Denn so jene nicht entflohen sind, die ihn abwiesen, da er auf Erden redete, viel weniger wir, so wir den abweisen, der vom Himmel redet;

Hebr. 12,18 bis Hebr. 12,25 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel