Luther > AT > 4. Mose > Kapitel 4 🢞 Luther mit Strongs

4. Mose 4

Der Dienst der Leviten beim Aufbruch des Lagers.

 1  Und der HErr redete mit Mose und Aaron und sprach:  2  Nimm die Summe der Kinder Kahath aus den Kindern Levi nach ihren Geschlechtern und Vaterhäusern,  3  von 30 Jahren an und darüber bis ins 50. Jahr, alle, die zum Dienst taugen, dass sie tun die Werke in der Hütte des Stifts. (4.Mose 8,24)  4  Das soll aber das Amt der Kinder Kahath in der Hütte des Stifts sein: was das Hochheilige ist.  5  Wenn das Heer aufbricht, so sollen Aaron und seine Söhne hineingehen und den Vorhang abnehmen und die Lade des Zeugnisses darein winden  6  und darauf tun die Decke von Dachsfellen und obendrauf eine ganz blaue Decke breiten und ihre Stangen daran legen  7  und über den Schaubrottisch auch eine blaue Decke breiten und darauf legen die Schüsseln, Löffel, die Schalen und Kannen zum Trankopfer, und das beständige Brot soll darauf liegen.  8  Und sollen darüber breiten eine scharlachrote Decke und dieselbe bedecken mit einer Decke von Dachsfellen und seine Stangen daran legen.  9  Und sollen eine blaue Decke nehmen und darein winden den Leuchter des Lichts und seine Lampen mit seinen Schneuzen und Näpfen und alle Ölgefäße, die zum Amt gehören. (2.Mose 25,31)  10  Und sollen um das alles tun eine Decke von Dachsfellen und sollen es auf Stangen legen.  11  Also sollen sie auch über den goldenen Altar eine blaue Decke breiten und sie bedecken mit der Decke von Dachsfellen und seine Stangen daran tun.  12  Alle Gerät, womit sie schaffen im Heiligtum, sollen sie nehmen und blaue Decken darüber tun und mit einer Decke von Dachsfellen bedecken und auf Stangen legen.  13  Sie sollen auch die Asche vom Altar fegen und eine Decke von rotem Purpur über ihn breiten  14  und alle seine Geräte darauf tun, womit sie darauf schaffen, Kohlenpfannen, Gabeln, Schaufeln, Becken mit allem Geräte des Altars; und sollen darüber breiten eine Decke von Dachsfellen und seine Stangen daran tun.

 15  Wenn nun Aaron und seine Söhne solches ausgerichtet und das Heiligtum und all sein Gerät bedeckt haben, wenn das Heer aufbricht, darnach sollen die Kinder Kahath hineingehen, dass sie es tragen; und sollen das Heiligtum nicht anrühren, dass sie nicht sterben. Dies sind die Lasten der Kinder Kahath an der Hütte des Stifts. (4.Mose 7,9; 2.Sam. 6,6-7)  16  Und Eleasar, Aarons, des Priesters, Sohn, soll das Amt haben, dass er ordne das Öl zum Licht und die Spezerei zum Räuchwerk und das tägliche Speisopfer und das Salböl, dass er beschicke die ganze Wohnung und alles, was darin ist, im Heiligtum und seinem Geräte.  17  Und der HErr redete mit Mose und Aaron und sprach:  18  Ihr sollt den Stamm der Geschlechter der Kahathiter nicht lassen sich verderben unter den Leviten;  19  sondern das sollt ihr mit ihnen tun, dass sie leben und nicht sterben, wo sie würden anrühren das Hochheilige: Aaron und seine Söhne sollen hineingehen und einen jeglichen stellen zu seinem Amt und seiner Last.  20  Sie sollen aber nicht hineingehen, zu schauen das Heiligtum auch nur einen Augenblick, dass sie nicht sterben. (1.Sam. 6,19)

 21  Und der HErr redete mit Mose und sprach:  22  Nimm die Summe der Kinder Gerson auch nach ihren Vaterhäusern und Geschlechtern,  23  von 30 Jahren an und darüber bis ins 50. Jahr, und ordne sie alle, die da zum Dienst tüchtig sind, dass sie ein Amt haben in der Hütte des Stifts.  24  Das soll aber der Geschlechter der Gersoniter Amt sein, dass sie schaffen und tragen:  25  sie sollen die Teppiche der Wohnung und der Hütte des Stifts tragen und ihre Decke und die Decke von Dachsfellen, die obendrüber ist, und das Tuch in der Hütte des Stifts  26  und die Umhänge des Vorhofs und das Tuch in der Tür des Tors am Vorhof, welcher um die Wohnung und den Altar her geht, und ihre Seile und alle Geräte ihres Amts und alles, was zu ihrem Amt gehört.  27  Nach dem Wort Aarons und seiner Söhne soll alles Amt der Kinder Gerson geschehen, alles, was sie tragen und schaffen sollen, und ihr sollt zusehen, dass sie aller ihrer Last warten.  28  Das soll das Amt der Geschlechter der Kinder der Gersoniter sein in der Hütte des Stifts; und ihr Dienst soll unter der Hand Ithamars sein, des Sohnes Aarons, des Priesters.

 29  Die Kinder Merari nach ihren Geschlechtern und Vaterhäusern sollst du auch ordnen,  30  von 30 Jahren an und darüber bis ins 50. Jahr, alle, die zum Dienst taugen, dass sie ein Amt haben in der Hütte des Stifts.  31  Dieser Last aber sollen sie warten nach allem ihrem Amt in der Hütte des Stifts, dass sie tragen die Bretter der Wohnung und Riegel und Säulen und Füße,  32  dazu die Säulen des Vorhofs umher und Füße und Nägel und Seile mit allem ihrem Geräte, nach allem ihrem Amt; einem jeglichen sollt ihr seinen Teil der Last am Geräte zu warten verordnen.  33  Das sei das Amt der Geschlechter der Kinder Merari, alles, was sie schaffen sollen in der Hütte des Stifts unter der Hand Ithamars, des Priesters, des Sohnes Aarons.

 34  Und Mose und Aaron samt den Hauptleuten der Gemeinde zählten die Kinder der Kahathiter nach ihren Geschlechtern und Vaterhäusern,  35  von 30 Jahren und darüber bis ins 50., alle, die zum Dienst taugten, dass sie Amt in der Hütte des Stifts hätten.  36  Und die Summe war 2750.  37  Das ist die Summe der Geschlechter der Kahathiter, die alle zu schaffen hatten in der Hütte des Stifts, die Mose und Aaron zählten nach dem Wort des HErrn durch Mose.

 38  Die Kinder Gerson wurden auch gezählt in ihren Geschlechtern und Vaterhäusern,  39  von 30 Jahren und darüber bis ins 50., alle, die zum Dienst taugten, dass sie Amt in der Hütte des Stifts hätten.  40  Und die Summe war 2630.  41  Das ist die Summe der Geschlechter der Kinder Gerson, die alle zu schaffen hatten in der Hütte des Stifts, welche Mose und Aaron zählten nach dem Wort des HErrn.

 42  Die Kinder Merari wurden auch gezählt nach ihren Geschlechtern und Vaterhäusern,  43  von 30 Jahren und darüber bis ins 50., alle, die zum Dienst taugten, dass sie Amt in der Hütte des Stifts hätten.  44  Und die Summe war 3200.  45  Das ist die Summe der Geschlechter der Kinder Merari, die Mose und Aaron zählten nach dem Wort des HErrn durch Mose.

 46  Die Summe aller Leviten, die Mose und Aaron samt den Hauptleuten Israels zählten nach ihren Geschlechtern und Vaterhäusern,  47  von 30 Jahren und darüber bis ins 50., aller, die eingingen, zu schaffen ein jeglicher sein Amt und zu tragen die Last in der Hütte des Stifts,  48  war 8580,  49  die gezählt wurden nach dem Wort des HErrn durch Mose, ein jeglicher zu seinem Amt und seiner Last, wie der HErr dem Mose geboten hatte.

4. Mose 3 ←    4. Mose 4    → 4. Mose 5

Textvergleich

Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: 4. Mose 3,35 bis 4,10; 4. Mose 4,11 bis 4,34; 4. Mose 4,35 bis 5,13; Luther (1570): 4. Mose 3,40 bis 4,15; 4. Mose 4,15 bis 4,44; 4. Mose 4,45 bis 5,23

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29, Vers 30, Vers 31, Vers 32, Vers 33, Vers 34, Vers 35, Vers 36, Vers 37, Vers 38, Vers 39, Vers 40, Vers 41, Vers 42, Vers 43, Vers 44, Vers 45, Vers 46, Vers 47, Vers 48, Vers 49.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Konventionelle Chronologie vs. Revidierte Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Esel

 

Zufallstext

23Also ward vertilgt alles, was auf dem Erdboden war, vom Menschen an bis auf das Vieh und das Gewürm und auf die Vögel unter dem Himmel; das ward alles von der Erde vertilgt. Allein Noah blieb übrig und was mit ihm in dem Kasten war. 24Und das Gewässer stand auf Erden 150 Tage. 1Da gedachte Gott an Noah und an alle Tiere und an alles Vieh, das mit ihm in dem Kasten war, und ließ Wind auf Erden kommen, und die Wasser fielen; 2und die Brunnen der Tiefe wurden verstopft samt den Fenstern des Himmels, und dem Regen vom Himmel ward gewehrt; 3und das Gewässer verlief sich von der Erde immer mehr und nahm ab nach 150 Tagen. 4Am 17. Tage des siebenten Monats ließ sich der Kasten nieder auf das Gebirge Ararat. 5Es nahm aber das Gewässer immer mehr ab bis auf den zehnten Monat. Am ersten Tage des zehnten Monats sahen der Berge Spitzen hervor. 6Nach 40 Tagen tat Noah das Fenster auf an dem Kasten, das er gemacht hatte,

1.Mose 7,23 bis 1.Mose 8,6 - Luther (1912)