NeÜ bibel.heute > NT > Offenbarung > Kapitel 7

Offenbarung 7

Wer das besondere Siegel Gottes bekommt

 1  Danach sah ich vier Engel an den äußersten Enden der Erde stehen. Sie hinderten die Winde aus den vier Himmelsrichtungen daran, über das Land, das Meer und die Bäume zu blasen. (Dan. 7,2)  2  Und von da, wo die Sonne aufgeht, sah ich noch einen anderen Engel herkommen, der das Siegel des lebendigen Gottes in der Hand hatte. Er rief den vier Engeln, denen Gott die Macht gegeben hatte, der Erde und dem Meer Schaden zuzufügen, mit lauter Stimme zu:  3  "Verwüstet weder das Land noch das Meer und richtet auch an den Bäumen noch keinen Schaden an! Erst müssen wir allen, die Gott gehören und ihm dienen, sein Siegel auf die Stirn drücken." (Offenb. 9,4; Hesek. 9,4; Hesek. 9,6)  4  Ich hörte, wie viele Menschen das Siegel bekamen: Es waren 144.000 aus allen Stämmen Israels: (Offenb. 14,1; Offenb. 14,3)  5  12.000 aus Juda, 12.000 aus Ruben, 12.000 aus Gad,  6  12.000 aus Ascher, 12.000 aus Naftali, 12.000 aus Manasse,  7  12.000 aus Simeon, 12.000 aus Levi, 12.000 aus Issachar,  8  12.000 aus Sebulon, 12.000 aus Josef, 12.000 aus Benjamin.

Die Menschenmenge vor dem Thron Gottes

 9  Danach sah ich eine riesige Menschenmenge aus allen Stämmen und Völkern, Sprachen und Kulturen. Es waren so viele, dass niemand sie zählen konnte. Sie standen mit Palmzweigen in den Händen weißgekleidet vor dem Thron und dem Lamm  10  und riefen mit lauter Stimme: "Die Rettung kommt von unserem Gott, von dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm!"  11  Und alle Engel, die um den Thron herum standen um die Ältesten und die vier mächtigen Wesen, warfen sich mit dem Gesicht auf dem Boden vor dem Thron nieder und beteten Gott an.  12  "Amen!", sagten sie.

"Anbetung, Ehre und Dank, / Herrlichkeit und Weisheit, / Macht und Stärke / gehören ihm, unserem Gott, / für immer und ewig! / Amen!"

 13  Dann fragte mich einer der Ältesten: "Weißt du, wer diese weißgekleideten Menschen sind und woher sie kommen?"  14  Ich erwiderte: "Du musst es mir sagen, mein Herr, du weißt es." Er sagte: "Diese Menschen haben die größte Bedrängnis überstanden, die es je gegeben hat. Sie haben ihre Gewänder gewaschen und im Blut des Lammes weiß gemacht. (Offenb. 12,11; Matth. 24,21)  15  Darum stehen sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel. Und der, der auf dem Thron sitzt, wird ihnen seine Gegenwart schenken.  16  Sie werden keinen Hunger mehr haben und auch Durst wird sie nie mehr quälen. Die Sonne wird nicht mehr auf sie herabbrennen und auch keine andere Glut wird sie versengen. (Jes. 49,10)  17  Denn das Lamm, das mitten auf dem Thron sitzt, wird sie weiden und zu den Quellen führen, wo das Wasser des Lebens ist. Und Gott wird jede Träne von ihren Augen abwischen." (Ps. 23,2; Offenb. 21,4; Jes. 25,8)

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Offenbarung 6 <<<   Offenbarung 7   >>> Offenbarung 8

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Griechisch: Offenbarung 6,11 bis 7,16; Offenbarung 7,17 bis 9,8; Luther (1570): Offenbarung 6,8 bis 7,3; Offenbarung 7,4 bis 7,17

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in griechischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen griechischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Hund
Tiere in der Bibel - Gecko
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Das Kreuz in der Stiftshütte
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Orte in der Bibel - Weitere
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse

 

Zufallstext

18Sie forderten Gott heraus / und verlangten Speise nach ihrem Geschmack. 19Sie redeten gegen Gott. / Sie fragten: "Ist Gott überhaupt in der Lage, / uns den Tisch in der Wüste zu decken? 20Den Felsen hat er zwar geschlagen, / es floss auch Wasser und Bäche strömten. / Aber kann er uns auch Brot besorgen, / kann er Fleisch verschaffen seinem Volk?" 21Als Jahwe das hörte, wurde er zornig. / Feuer flammte gegen Jakob auf, / ja Zorn stieg ihm gegen Israel hoch; 22denn sie hatten ihrem Gott nicht vertraut / und nicht auf seine Hilfe gebaut. 23Trotzdem gab er den Wolken Befehl / und öffnete die Tore des Himmels. 24Er ließ Manna auf sie regnen zur Speise, / er gab ihnen Himmelsgetreide. 25Sie alle aßen das Brot der Engel. / Gottes Speise machte sie satt.

Ps. 78,18 bis Ps. 78,25 - NeÜ bibel.heute (2019)