NeÜ bibel.heute > AT > Ester > Kapitel 10

Ester 10

Mordechai, Beschützer der Juden

 1  König Xerxes legte dann dem Festland und den Küstenregionen seines Reiches eine Steuer auf.  2  Alle seine Taten und Verdienste sind in der Chronik der Könige von Medien und Persien aufgezeichnet. Dort wird auch beschrieben, zu welch hoher Stellung er Mordechai erhob, (Est. 8,2; Est. 8,15)  3  denn Mordechai war der erste Mann direkt nach dem König. Er war sehr angesehen und beliebt bei allen seinen Stammesbrüdern. Er sorgte für sein Volk und setzte sich stets für dessen Wohl ein.

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Ester 9 <<<   Ester 10   >>> Hiob 1

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Luther (1570): Ester 10,1 bis 10,3

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Machaerus
Tiere in der Bibel - Ameise
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)

 

Zufallstext

23Durch Überheblichkeit erniedrigt sich der Mensch; / Ehre erlangt, wer nicht hoch von sich denkt. 24Wer mit einem Dieb die Beute teilt, muss lebensmüde sein! / Er hört den Bannfluch des Richters, zeigt aber nicht an, was er weiß. 25Menschenfurcht ist eine Falle, / doch wer Jahwe vertraut, ist geborgen. 26Viele suchen die Gunst eines Herrschers, / doch nur Jahwe verschafft ihnen Recht. 27Für den Gerechten ist der Falsche abscheulich, / und für den Schuldigen der, der geradlinig lebt. 1Die folgenden Sprüche stammen von Agur Ben-Jake aus Massa. Das Wort des Mannes an Itiël: "Ohnmächtig bin ich, Gott, / ohnmächtig! Was könnte ich denn? 2Ich bin zu dumm für einen Mann, / mir fehlt der Menschenverstand. 3Ich habe keine Weisheit gelernt / und weiß nichts von dem heiligen Gott."

Spr. 29,23 bis Spr. 30,3 - NeÜ bibel.heute (2019)