> Luther > AT > Psalm > Kapitel 70

Psalm 70

Hilferuf gegen Widersacher

1Ein Psalm Davids, vorzusingen, zum Gedächtnis. (Ps. 38,1)

2Eile, Gott, mich zu erretten, HERR, mir zu helfen! 3Es müssen sich schämen und zu Schanden werden, die nach meiner Seele stehen; sie müssen zurückkehren und gehöhnt werden, die mir Übles wünschen, 4daß sie müssen wiederum zu Schanden werden, die da über mich schreien: "Da, da!" 5Sich freuen und fröhlich müssen sein an dir, die nach dir fragen, und die dein Heil lieben, immer sagen: Hoch gelobt sei Gott! 6Ich aber bin elend und arm. Gott, eile zu mir, denn du bist mein Helfer und Erretter; mein Gott verziehe nicht!

Psalm 69 <<<   Psalm 70   >>> Psalm 71

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Die Bedeckung
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - En Avdat
Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Tiere in der Bibel - Esel
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die

 

Zufallstext

20Und Ahas entschlief mit seinen Vätern und ward begraben bei seinen Vätern in der Stadt Davids. Und Hiskia, sein Sohn, ward König an seiner Statt. 1Im zwölften Jahr des Ahas, des Königs in Juda, ward König über Israel zu Samaria Hosea, der Sohn Elas, neun Jahre; 2und er tat, was dem HERRN übel gefiel, doch nicht wie die Könige Israels, die vor ihm waren. 3Wider denselben zog herauf Salmanasser, der König von Assyrien. Und Hosea ward ihm untertan, daß er ihm Geschenke gab. 4Da aber der König von Assyrien inneward, daß Hosea einen Bund anrichtete und hatte Boten zu So, dem König in Ägypten, gesandt, griff er ihn und legte ihn ins Gefängnis. 5Nämlich der König von Assyrien zog über das ganze Land und gen Samaria und belagerte es drei Jahre. 6Und im neunten Jahr Hoseas gewann der König von Assyrien Samaria und führte Israel weg nach Assyrien und setzte sie nach Halah und an den Habor, an das Wasser Gosan und in die Städte der Meder. 7Denn die Kinder Israel sündigten wider den HERRN, ihren Gott, der sie aus Ägyptenland geführt hatte, aus der Hand Pharaos, des Königs von Ägypten, und fürchteten andere Götter

2.Kön. 16,20 bis 2.Kön. 17,7 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel