> Luther > AT > Psalm > Kapitel 30

Psalm 30

Dank für Rettung aus Todesnot

1Ein Psalm, zu singen von der Einweihung des Hauses, von David.

2Ich preise dich, HERR; denn du hast mich erhöht und lässest meine Feinde sich nicht über mich freuen. (Ps. 35,19; Ps. 35,24) 3HERR, mein Gott, da ich schrie zu dir, machtest du mich gesund. 4HERR, du hast meine Seele aus der Hölle geführt; du hast mich lebend erhalten, da jene in die Grube fuhren. (Ps. 116,3-4)

5Ihr Heiligen, lobsinget dem HERRN; danket und preiset seine Heiligkeit! 6Denn sein Zorn währt einen Augenblick, und lebenslang seine Gnade; den Abend lang währt das Weinen, aber des Morgens ist Freude. (Jes. 54,7)

7Ich aber sprach, da mir's wohl ging: Ich werde nimmermehr darniederliegen. 8Denn, HERR, durch dein Wohlgefallen hattest du meinen Berg stark gemacht; aber da du dein Antlitz verbargest, erschrak ich. 9Zu dir, HERR, rief ich, und zum HERRN flehte ich: 10Was ist nütze an meinem Blut, wenn ich zur Grube fahre? Wird dir auch der Staub danken und deine Treue verkündigen? (Ps. 6,6) 11HERR, höre und sei mir gnädig! HERR, sei mein Helfer!

12Du hast meine Klage verwandelt in einen Reigen; du hast mir meinen Sack ausgezogen und mich mit Freude gegürtet, (Joh. 16,20) 13auf daß dir lobsinge meine Ehre und nicht stille werde. HERR, mein Gott, ich will dir danken in Ewigkeit. (Ps. 16,9)

Psalm 29 <<<   Psalm 30   >>> Psalm 31

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Weitere
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Orte in der Bibel - Jerusalem
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Sperling
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber

 

Zufallstext

5Und er stritt mit dem König der Kinder Ammon, und ward ihrer mächtig, daß ihm die Kinder Ammon dasselbe Jahr gaben hundert Zentner Silber, zehntausend Kor Weizen und zehntausend Kor Gerste. So viel gaben ihm die Kinder Ammon auch im zweiten und im dritten Jahr. 6Also ward Jotham mächtig; denn er richtete seine Wege vor dem HERRN, seinem Gott. 7Was aber mehr von Jotham zu sagen ist und alle seine Streite und seine Wege, siehe, das ist geschrieben im Buch der Könige Israels und Juda's. 8Fünfundzwanzig Jahre alt war er, da er König ward, und regierte sechzehn Jahre zu Jerusalem. 9Und Jotham entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und sein Sohn Ahas ward König an seiner Statt. 1Ahas war zwanzig Jahre alt, da er König ward, und regierte sechzehn Jahre zu Jerusalem und tat nicht, was dem HERRN wohl gefiel, wie sein Vater David, 2sondern wandelte in den Wegen der Könige Israels. Dazu machte er gegossene Bilder den Baalim 3und räucherte im Tal der Kinder Hinnom und verbrannte seine Söhne mit Feuer nach den Greuel der Heiden, die der HERR vor den Kindern Israel vertrieben hatte,

2.Chron. 27,5 bis 2.Chron. 28,3 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel